Augenlidstraffung - Lidstraffung

Schlupflider / Tränensäcke behandeln

Viele Menschen leiden bereits in jungen Jahren unter einem Hautüberschuss oder Elastizitätsverlust im Bereich der Augenlider. Schlupflider oder Tränensäcke sind die Folge. Sie bewirken häufig ein müdes, gestresstes Aussehen und vermitteln unserer Umwelt falsche Eindrücke unserer selbst. Sowohl Schlupflider wie auch Tränensäcke werden darüber hinaus durch die natürlichen Alterungsprozesse im Gesicht verstärkt, so dass sie im Laufe der Zeit zu einer großen Belastung werden können. Eine Lidstraffung kann in vielen Fällen die Problematik effektiv beseitigen und den Betroffenen wieder das Erscheinungsbild geben, das sie sich wünschen und mit dem sie sich identifizieren. So ist es bei ausgeprägten Schlupflidern vielen Frauen nicht mehr möglich, die Augen entsprechend ihren Wünschen zu schminken, der Lidstrich verschwindet unter dem Hautüberschuss, der zudem schwer auf die Wimpern drückt. Nach einer Augenlidstraffung ist das Schminken wieder problemlos möglich, die Wimpern sind frei, der Blick wirkt frischer und jünger.


Der Grundstein für den Erfolg einer Lidstraffung wird bereits während des ausführlichen Beratungsgespräches gelegt, in dem wir Ihre Wünsche ermitteln und nach einer gründlichen Untersuchung der Gesichtsregion gemeinsam über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten sprechen. Obwohl eine reine Entfernung eines Hautüberschusses bei Schlupflidern in den meisten Fällen zu dem gewünschten Ziel führt, sind manchmal Zusatzmaßnahmen wie Fettgewebsplastiken, Augenbrauenhebungen oder Straffungen der Lidkante notwendig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Wir erklären Ihnen die Gegebenheiten Ihrer Augenlider, wie sich Alterungsprozesse auf Ihr Gesicht auswirken, und entscheiden uns gemeinsam für die für Sie am besten geeignete Behandlungsmethode.


Für die Operation selbst gelten natürlich die gleichen hohen Qualitätsstandards wie für die Beratung und die persönliche Nachsorge. Höchste Sorgfalt und die Verwendung von hochwertigen Materialien und Instrumenten sowie schonende Operationstechniken ermöglichen nicht nur das gewünschte Operationsergebnis, sondern auch eine rasche Heilung, kaum sichtbare Narben und eine kurze Genesungszeit. Die meisten unserer Patienten sind bereits wenige Tage nach einer Lidstraffung wieder gesellschaftsfähig und können (auch ohne eine Sonnenbrille) ihren gewohnten täglichen Aktivitäten nachgehen.


Operationsdauer: Oberlidstraffung ca. 40 min., Unterlidplastik ca. 60-90 min.
Anästhesie: Örtliche Betäubung oder Vollnarkose
Übernachtung: in aller Regel nicht notwendig
Narben: kaum sichtbare Narben
Preis: Oberlidstraffung ab 980 €, Unterlidplastik ab 1.900 €

(Preisbeispiele beziehen sich auf Einzelfälle und basieren auf der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in ihrer jeweils aktuellen Fassung)